Ehemaliges Berliner Stadtschloß
Gescanntes Fremd-Foto aus der "guten alten Zeit", mit Blick über die  Schlossbrücke
zum  Berliner Stadtschloss.
( Links im Hintergrund, das "Rote Rathaus" )

********************

König Friedrich I. ließ sich diese Residenz errichten. Nur er und der letzte Herrscher Preußens,
Kaiser Wilhelm II., feierten hier prunkvolle Feste.
Für die anderen Herrscher verkam das Schloss zur Staatskanzlei und zum Archiv der Bürokratie.
1698 entwarf Schlüter dieses monumentale Barockschloss unter Einbeziehung der älteren Bauteile
an der Spreeseite. Aufgrund eines Einsturzes des Turmes vom Schloss, wurde 1707 Eosander von Göthe
mit der Weiterführung des Baus beauftragt, der 1716 durch Böhme beendet wurde.
1845-50 errichteten Friedrich August Stüler und Albert Schadow die Kuppel über der Schlosskapelle,
ausgeführt durch die
Maschinenbauanstalt von August Borsig.

Das Schloss hatte damit seine endgültige Form erhalten. Die Ausgestaltung der Innenräume war
verbunden mit dem Namen großer Künstler der vergangenen Jahrhunderte, so neben Schlüter
auch Nering, Böhme, Gontard, Knobelsdorff, Langhans, Erdmannsdorff, Schadow, Stüler u. a.

**********************

Das im Zweiten Weltkrieg durch Bomben zerstörte Berliner Stadtschloss ist auf Beschluss der
ehemaligen DDR-Regierung leider komplett abgerissen worden.
1973-76 wurde dann der Palast der Republik als zentraler Repräsentationsbau der ehemaligen DDR,
von der Bevölkerung spöttelnd
"Erichs Lampenladen", "Ballast der Republik" oder auch "Palazzo Protzo" genannt,
an dessen Stelle aufgebaut, mit Räume für Kongresse und Konzerte.
Besonders die Umbaumöglichkeiten und Bühnentechnik des großen Saales waren einmalig auf der Welt.
Bis September 1990 Sitz der ehemaligen DDR-Volkskammer, in einem hierfür extra erbauten Saal.

Wegen Asbestverseuchung lange Zeit geschlossen - nach der Asbestentsorgung wurde der
entschalte Kern des Baus manchmal mit Führungen oder Ausstellungen vorübergehend genutzt.

Mit dem Abriss wurde im Februar 2006 begonnen.

Über die Wiederverwendung, den Abriss des Baus bzw. der Rekonstruktion und den
Rückbau des historischen Berliner Stadtschlosses, wurde jahrelang heftig diskutiert.
                              
Berlin pfeil1.gif (1042 Byte) pfeil.gif (272 Byte) Zurück zur BORSIG-Seite